Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen Ihrer Stadtwerke. Neben verschiedenen Nachrichten erhalten Sie an dieser Stelle auch stets aktuelle Meldungen zu Störungen oder anderen versorgungsrelevanten Vorkommnissen.

 

Belegschaftsversammlung am 26.04.2019

  • Stadtwerke Rendsburg bleiben geschlossen 
  • AQUACITY Rendsburg hat eingeschränkte Öffnungszeiten

 

Am Freitag, den 26. April 2019 findet eine gemeinsame Betriebsversammlung der Stadtwerke Rendsburg und des Schwimmbads AQUACITY Rendsburg statt.

Die Stadtwerke Rendsburg, Am Eiland, bleiben an diesem Tag geschlossen. Der technische Entstördienst ist unter (04331) 209-0 rund um die Uhr erreichbar.

Einzahlungen am Kassenautomaten der Stadtwerke Rendsburg sind zu den üblichen Öffnungszeiten zwischen 7:00 - 21:00 Uhr möglich.

Die Öffnungszeiten von AQUACITY Rendsburg, An der Untereider, ändern sich am 26. April 2019 wie folgt:

6:00 - 8:00 Uhr geöffnet
8:00 - 15:00 Uhr geschlossen
15:00 - 20:00 Uhr geöffnet

Neue Ergänzende Bedingungen Strom

Hier finden Sie unsere neuen Ergänzenden Bedingungen Strom, gültig ab 01.06.2019.

Rohrnetzspülung der Trinkwasserversorgungsleitungen in Rendsburg, Büdelsdorf und Borgstedt

In der Zeit vom 01.04.2019, 07.00 Uhr bis zum 24.05.2019, 20.00 Uhr werden die Trinkwasserversorgungsleitungen der Stadtwerke Rendsburg GmbH in Rendsburg, Büdelsdorf und Borgstedt gespült. Die Stadtwerke Rendsburg GmbH weisen darauf hin, dass während der Spülungen mit kurzzeitigen Versorgungsausfällen, Druckschwankungen und vorübergehender Trübung des Trinkwassers zu rechnen ist.

Die eventuell auftretenden Eintrübungen des Trinkwassers sind hygienisch unbedenklich, so dass diese keine Gesundheitsgefährdung bewirken.

 

Lange Wartezeiten für Bauherren bei Hausanschlüssen

Für die Erstellung von Hausanschlüssen im Rendsburger Stadtgebiet kommt es zu deutlichen Verzögerungen. Der zeitliche Vorlauf liegt aktuell bei ca. 4 - 8 Wochen, je nach Grundstücksgröße.

Der Hauptgrund für diesen zeitlichen Verzug liegt darin, dass für jedes Grundstück in Rendsburg ein "Antrag zur  Überprüfung eines Grundstückes auf Kampfmittelbelastung" beim Landeskriminalamt gestellt werden muss. Die Stadt Büdelsdorf und die umliegenden, von uns belieferten Gasgemeinden, sind von dieser Vorschrift ausgenommen.

Erst nach Auswertung der Luftbilder der ehemaligen Alliierten aus Zeiten des zweiten Weltkrieges können die Bauarbeiten ausgeführt werden. Die Kosten von ca. 70€ /Grundstück trägt der Eigentümer dabei selbst.

Für Fragen stehen die Mitarbeiter aus dem Gasnetz und die Energieberatung gerne zur Verfügung.

 

 

Start der Raustauschwochen 2019

"Raustauschwochen" für alte Heizungen: Jetzt Prämie kassieren!

  • 200 Euro Prämie und zinsloses Darlehen
  • Energiekosten senken

Im März startet die bundesweite Aktion "Raustauschwochen", woran sich auch die Stadtwerke Rendsburg beteiligen. Mit diesem Programm möchten die Stadtwerke Rendsburg Hausbesitzer dazu motivieren, ihre alte Heizung gegen ein neues und modernes Brennwertgerät einzutauschen. „In tausenden Heizungskellern schlummert ein enormes Potenzial für den Klimaschutz, denn ein Großteil der Heizungen ist veraltet und arbeitet ineffizient. Mit den "Raustauschwochen" geben wir daher einen Impuls für Heizungsmodernisierungen. Denn alte Heizkessel belasten nicht nur den Geldbeutel, sondern ebenso die Umwelt", erläutert Kenneth Clausen, Vertriebsleiter der Stadtwerke Rendsburg GmbH.

Ziel ist es, die energetische Modernisierung und im Speziellen den Heizungstausch in das Bewusstsein der Hausbesitzer zu rücken. An dieser Aktion, die bis zum 31.10.2019 läuft, beteiligen sich acht namhafte Heizgerätehersteller zu denen Brötje, Buderus, Bosch Thermotechnik GmbH / Bosch Junkers Deutschland, MHG, Vaillant, Viessmann, Wolf sowie Remeha zählt.

Modernisierer profitieren während der "Raustauschwochen" in mehrfacher Hinsicht, denn zusätzlich zu den staatlichen Fördermitteln wird jeder Heizungstausch mit einer Prämie in Höhe von 200 Euro belohnt, wenn der Modernisierer sich für einen der acht Hersteller entscheidet. Außerdem unterstützen die Stadtwerke die Maßnahme mit einem 0,0 % Kredit bis max. 5.500€ pro Heizungsanlage.

„Effiziente und bezahlbare Heiztechnologien wie zum Beispiel die Erdgasbrennwerttechnik spielen in der Bestandssanierung eine wichtige Rolle", erklärt Ulf Thöming, Energieberater bei der Stadtwerke Rendsburg GmbH weiter. „Denn mit emissionsarmen Gasheizsystemen lassen sich unzählige Tonnen CO2 einsparen. Und gleichzeitig können die Energiekosten langfristig gesenkt werden."

Bestandskunden oder auch Neukunden, die ebenso an einer Erdgaslieferung interessiert sind, dürfen sich gerne an den Energieberater der Stadtwerke wenden. Herr Ulf Thöming kümmert sich um alle Formalitäten und ist unter der Rufnummer 04331/209-110 zu erreichen oder per Email u.thoeming@stadtwerke-rendsburg.de