Daten & Fakten

Wissenswertes über unsere Produkte Strom, Gas, Wärme und Wasser

 

Die Stadtwerke Rendsburg sind ein kommunales Unternehmen der Stadt Rendsburg mit rund 28.000 Privatkunden und mehr als 1.700 Geschäftskunden – überwiegend in der Region Rendsburg und Büdelsdorf.

 

Wir sind seit mehr als 150 Jahren ein zuverlässiger, beständiger und serviceorientierter Versorger. Zu unseren Produkten gehören Strom, Gas, Fernwärme, Wasser, der Betrieb und Ausbau der dafür erforderlichen Netze und zunehmend auch Kommunikationsdienstleistungen wie Glasfaser-Internetverbindungen.

 

 

Was uns unterscheidet
Wir beschäftigen rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Region und zählen nach einem Ranking der Zeitschrift „WirtschaftsWoche“ zu den zehn wertvollsten Arbeitgebern für das Gemeinwohl in Rendsburg-Eckernförde.

 

Große Verantwortung beweisen und leben wir täglich aber auch für unsere Kunden und für die Umwelt.

 

Mehr...

 

Unsere große Kundenorientierung und Kundennähe unterscheiden uns von vielen Wettbewerbern. Beispielsweise setzen wir auf Servicemitarbeiter vor Ort statt auf externe Callcenter.

 

Außerdem engagieren wir uns täglich, um den Klimawandel auszubremsen und die Energiewendeziele zu erreichen. Dazu zählen beispielsweise unsere Naturstromtarife genauso wie die zunehmenden Angebote rund um die Elektromobilität und Photovoltaikanlagen.

 

Auch künftig werden wir in moderne und effiziente Technologien investieren, die Umwelt und Ressourcen schonen und unser aller Lebensqualität weiter verbessern – in Rendsburg und weit darüber hinaus.

 

 

 

Strom

 

Historie

  • 30. Januar 1896: Beginn der Stromerzeugung mit einer Dampfmaschine
  • 1919: Büdelsdorf wird an das Versorgungsnetz der Stadtwerke angeschlossen
  • 1953: Einstellung der Produktion eigenen Stroms (bis dahin wurde er in einem Kohlekraftwerk erzeugt).
  • Dezember 1988: Wiederaufnahme der Stromerzeugung – diesmal in einem Blockheizkraftwerk

 

Wir beziehen den größten Teil unseres Stroms über zwei Umspannwerke. Zur Stromerzeugung betreiben wir außerdem vier umweltfreundliche Blockheizkraftwerke (BHKW) und speisen den Strom ins Mittelspannungsnetz ein.

 

Versorgungsnetze

20.000 Volt und 400 Volt

Länge der Stromnetze 463,4 Kilometer

Hausanschlüsse

8.767

Versorgte Einwohner 38.072
Stromabgabe pro Jahr 146 Mio. kWh

 

Gas

 

Historie

  • 29. Oktober 1861: Beginn der Gasversorgung Stadt Rendsburg durch Eigengaserzeugung aus Steinkohle
  • 1965: Beginn der Erzeugung von Stadtgas aus einer Flüssiggas-Spaltanlage
  • 1976: Weitgehende Einstellung der Eigenerzeugung von Gas. Umstellung auf Belieferung mit umweltfreundlichem Erdgas

 

Versorgungsnetze

 

Hochdruck bis

16 bar

Mitteldruck bis 1 bar

Niederdruck bis

100 mbar

Netzlänge 213,4 km

Hausanschlüsse

7.098

Versorgte Einwohner

40.578

Gasabgabe pro Jahr

350,5 Mio. kWh

 

Wärme

 

Historie:

 

  • Dezember 1988: Inbetriebnahme des Blockheizkraftwerks am Schwimmzentrum zur Beheizung von Schwimmzentrum und weiteren öffentlichen Einrichtungen
  • 1996: Inbetriebnahme Blockheizkraftwerk Brandheide-Nord
  • 1995: Installation erdgasgefeuerter Heizzentralen zur Belieferung öffentlicher Einrichtungen und Schulen mit Nahwärme
  • 2000: Ausbau der Nahwärmeversorgung durch Gründung der Rendsburger Energie Contracting GmbH

 

Netzlänge 5,9 km

Hausanschlüsse

115

Wärmeabgabe pro Jahr

11,7 Mio. kWh

 

Wasser

 

Historie

  • 19. Juni 1893: Einweihung erstes Wasserwerk (Borgstedt)
  • 1934 Beschluss zum Bau des Wasserwerks Armensee
  • 1953: Schließung Wasserwerk Borgstedt
  • 1978: Bau des Wasserwerks Schwabe

 

Netzlänge

335,2 km

Hausanschlüsse 13.041

Versorgte Einwohner

64.060

Wasserabgabe pro Jahr

3,6 Mio. m³

Höchste Tagesabgabe

14.251 m³